Die Kompetenz der Christoph Sattler Group liegt in der Erfahrung, der Einschätzung und dem Umgang von Industrieanlagen, Maschinen und Ausstattungen. Die Christoph Sattler Group beschäftigt sich mit der Verwertung und dem Ankauf von Anlage- und Umlaufvermögen jeglicher Art und Güte.

Industrieverwertungen

Bei den Industrieverwertungen und der international agierenden Plattform für Industrieversteigerungen ist die Vermittlung entsprechender weiterer Dienstleistungen innerhalb der Christoph Sattler Group selbstverständlich.

Kohlekraftwerk Veltheim

Mit der Entwicklungsgesellschaft Gemeinschaftskraftwerk Veltheim initiiert die Christoph Sattler Group die Konvertierung des Kohlekraftwerks Veltheim auf einem 420.000 m² großen Areal. Zukünftig werden neben der Entwicklung eines Gewerbegebiets auch weitere flussnahe Flächen renaturiert – sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Ökobilanz und als Naherholungsgebiete.

Konversion eines weiteren Kohlekraftwerks

Der W.Punkt ist das Ergebnis eines zu konvertierenden städtischen Kohlekraftwerks in Wuppertal. Gemeinsam mit seinem Partner Walter Heck erwarb Christoph Sattler das stillgelegte Kraftwerk in zentraler Innenstadtlage mit eigenem Zugang zur Schwebebahnstation "Westende". 

W.Punkt – der Hotspot an der Wupper!

Kabelrecycling

Die TRICU ist das neueste Projekt – ein Kabelverwertungsunternehmen.

Gemeinsam mit zwei Geschäftspartnern hat Christoph Sattler die TRICU GmbH gegründet.

TRICU arbeitet mit einer Spezialmaschine, die es ermöglicht, Kabelabfälle und Altkabel in bis zu 99,98-prozentiges reines Kupfer einerseits und recyclebarem wieder zu verwendenden Kunststoff andererseits zu trennen.